Was ist Hypnose?

Mit Hypnose und Entspannung zum Unterbewusstsein
Hypnos ist griechisch und heißt Schlaf. Dieser Begriff ist verwirrend, da du während der Hypnose nicht schläfst.  Du befindest dich idealerweise in einer hypnotischen Trance. Hypnose ist ein Zustand von absoluter Entspannung. Dieser Zustand liegt zwischen Entspannung und Schlaf. In dieser Entspannung ist es möglich, Kontakt zu deinem Unterbewusstsein aufzunehmen. 

Veränderungen sind mit Hypnose möglich
Diese Entspannung ist der Bewusstseinszustand, den wir brauchen, um gewünschte Veränderungen und alternative Verhaltensweisen durch deine Vorstellungskraft vorzunehmen. Voraussetzung für das Gelingen ist, dass sich der kritische Verstand ausschalten lässt. Er will überzeugt werden und braucht die Sicherheit, dass du wirklich Kontakt zu deinem Unterbewusstsein aufnehmen willst. 

Wenn du wissen willst, was du gestern gedacht hast, schaue dich selbst an. Wenn du wissen willst, wie du morgen ausschaust, passe auf, was du heute denkst.

Öffne deine innere Schatzkammer mit Hypnose
Wenn du dein okay gibst, ist die Tür zu deinen Potenzialen geöffnet. Ich aktiviere in der Hypnose deinen persönlichen Weg zu deinen Stärken und Wünschen. Du betrittst dann deine persönliche Schatzkammer. Deine Kraft und Energie können jetzt fließen. Gewünschte Veränderungen können jetzt vorgenommen werden.

Hebe deine Schätze mit Hypnose
Das Unterbewusstsein ist die Festplatte des Lebens. Hier werden Erinnerungen und Gefühle gespeichert. Wenn du die Fülle in deiner Schatzkammer voller Freude betrachten und die Schätze dauerhaft in dein Leben holen willst, ist Hypnose die richtige Methode für dich. Ich habe die Methode, du hast die Schätze.

Durchführung der Hypnose
Jede Hypnosesitzung findet bei mir im Sitzen statt. Damit du dich nicht ausgeliefert fühlst und nicht einschläfst, führe ich die Hypnose nicht im Liegen durch. Die ursprüngliche Hypnose wurde ebenfalls im Sitzen durchgeführt und ist eine kraftvolle Vorgehensweise, da du jederzeit die Kontrolle behältst. 

Sprache in der Hypnose
Wichtig ist, dass die Stimme in der Hypnose eher gleichmäßig und ruhig ist, damit du schnell in die Entspannung gehen kannst. Eine schnelle und aufgeregte Sprache lässt dich quirlig werden und genau das wollen wir nicht. In einem Zustand von tiefer Entspannung ist dein Unterbewusstsein geöffnet und bereit für die positiven Suggestionen, die ich gebe.

Links für mehr Informationen
https://www.aerzteblatt.de/archiv/8795/Die-therapeutische-Hypnose-Formen-Moeglichkeiten-und-Grenzen
https://www.meg-hypnose.de/zu-hypnose.html

Jetzt Termin vereinbaren